1, 2, 3 Dessau – Nazifrei [►] 2005


1, 2, 3 Dessau - Nazifrei © PP – Protest Photography, Mail: pphotography@gmx.deAm 12. März 2005 marschierten erstmals 250 Neonazis unter dem Motto: „Kein vergeben! Kein vergessen!“ durch Dessau.

Neben neonazistischen Kameradschaften aus Sachsen-Anhalt, beteiligten sich an der Nazidemo u. a. Rechtsextremisten aus Leipzig, Dresden, Delitzsch und Brandenburg. Maßgeblich organisiert wurde der Aufmarsch von dem bekannten Nazikader Christian Worch aus Hamburg, sowie der örtlichen Neonazikameradschaft „Freie Nationalisten/Dessau-Anhalt“ und deren Aktivisten.

Die Stadt an der Mulde war nicht nur ein Zentrum der Rüstungsindustrie, in der für die verbrecherische deutsche Wehrmacht u. a. Kampfflugzeuge und Munition produziert wurden. In Dessau befand sich zudem der Hauptproduktionsort des Schädlingsbekämpfungsmittel Zyklon B. Mit diesem Giftgas ermordeten die Nationalsozialisten Millionen Menschen, vor allem Juden in den Vernichtungslagern. Tausende von ZwangsarbeiterInnen aus ganz Europa mussten unter unmenschlichen Bedingungen in den Betrieben Sklavenarbeit verrichten.

Der parteilose Oberbürgermeister Hans-Georg Otto appellierte damals gemeinsam mit dem Stadtrat an die Menschen in Dessau, dem Aufmarsch „keine Beachtung zu schenken und von Gegendemonstrationen möglichst abzusehen, damit das Ziel der Demonstranten, eine breite Öffentlichkeit zu erreichen, weitestgehend ins Leere läuft“. ^^

Fast 1000 AntifaschistInnen protestierte am 12. März 2005 in Dessau gegen den Naziaufmarsch. Sogar mit Hundestaffel wurde gegen die Antifaschisten vorgegangen.
[…] Nur ein Großaufgebot von 1200 Polizeibeamten, konnte die Nazidemo letztlich durchsetzen […]

ALLE FOTOS GIBT ES HIER AUF FLICKR!

© Sozialfotografie [►] StR, Mail: pphotography@gmx.de

Die Bilder sind in druckbarer Qualität und Original vorhanden.

Rechtlicher Hinweis:

Copyright:
Denken Sie bitte daran, alle hier abrufbaren Medien sind durch das Urheberrecht (§ 2 Abs. 2 UrhG) geschützt und sind Eigentum des Urhebers. Sie dürfen ohne Genehmigung des Urhebers weder kopiert, genutzt oder veröffentlicht werden.

Nutzungsrecht:
Wenn Sie ein Foto verwenden möchten, kontaktieren Sie mich bitte per E-Mail.
Denken Sie bitte daran, dass auch wenn Ihnen ein Nutzungsrecht gewährt wurde, dass die Werke Eigentum des Urhebers bleiben. Eine Weitergabe bzw. Übertragung des überlassenen Materials an Dritte, ist ohne schriftliche Genehmigung des Urhebers nicht gestattet!
Alle Verstöße werden geahndet und rechtlich verfolgt!

Vielen Dank!

Stand: März 2005
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s