Zwangsräumung verhindern [►] Tahliye Önleyin


Solidarität - Zwangsräumung verhindern, Berlin, 19.09.2013 © PP – Protest Photography, Mail: pphotography@gmx.deSolidarität mit von Zwangsräumung bedrohter Familie

[Text aus: V.i.S.d.P.: Liselotte Meyer, Berlin]

„Einer 4-köpfigen Familie aus Neukölln mit schwerbehindertem Vater und minderjährigen Kindern droht die Zwangsräumung, obwohl alle Mietschulden seit 1,5 Jahren beglichen sind. Am 15.10. 2013 soll sie die Wohnung räumen.

Hintergrund der Kündigung waren Rechtsstreitigkeiten über Mietminderung wegen unterlassener Bearbeitungszeiten des JobCenters Neukölln. Wegen daraus entstandender Mietschulden kündigte der Eigentümer fristlos. Dies verwarf das Gericht, da die Mietschulden umgehend bezahlt wurden. Eine fristgerechte Kündigung allerdings sah das Gericht als rechtens an.
Der gesamte Vorgang, inklusive der schikanösen und rassistischen Behandlung durch die Hausverwaltung, legt die Vermutung nahe, das hier aus Profitgründen der Verlust des sozialen Umfeldes und die Obdachlosigkeit einer Familie mit ihren minderjährigen Kindern billigend in Kauf genommen wird.

Auf Gesprächsangebote reagierten weder die Hausverwaltung noch die Eigentümer. Der Eigentümer Wolfgang Schröder war in einem Gespräch an der Tür seines Büros nur zu wenigen Sätzen bereit. Auf die Frage, ob er die Obdachlosigkeit einer Familie in Kauf nimmt, antwortete er nur kaltschnäuzig „das interessiert mich alles nicht“. Im Nachhinein zeigte er den Vater auch noch wegen Bedrohung an. Obwohl er es ist, der eine Familie mit der Obdachlosigkeit bedroht.“

Aus diesem Grund fand am 19. September 2013 vor dem Büro des Eigentümers am Kurfürstendamm 175-176 eine friedliche Protestkundgebung statt, um ein Zeichen gegen die Zwangsräumung zu setzen.

ALLE FOTOS GIBT ES HIER AUF FLICKR!

© Sozialfotografie [►] StR, Mail: pphotography@gmx.de

Die Bilder sind in druckbarer Qualität und Original vorhanden.

Rechtlicher Hinweis:

Copyright:
Denken Sie bitte daran, alle hier abrufbaren Medien sind durch das Urheberrecht (§ 2 Abs. 2 UrhG) geschützt und sind Eigentum des Urhebers. Sie dürfen ohne Genehmigung des Urhebers weder kopiert, genutzt oder veröffentlicht werden.

Nutzungsrecht:
Wenn Sie ein Foto verwenden möchten, kontaktieren Sie mich bitte per E-Mail.
Denken Sie bitte daran, dass auch wenn Ihnen ein Nutzungsrecht gewährt wurde, dass die Werke Eigentum des Urhebers bleiben. Eine Weitergabe bzw. Übertragung des überlassenen Materials an Dritte, ist ohne schriftliche Genehmigung des Urhebers nicht gestattet!
Alle Verstöße werden geahndet und rechtlich verfolgt!

Vielen Dank!

Stand: September 2013
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s