BMW Marathon Berlin 2013 [►] Skater


BMW-S-M-B, 9-201340. BMW Berlin Marathon der Skater
Zusammen mit den Marathon in London, Boston, Chicago und New York-City gehört der Berlin-Marathon zur internationalen Wettkampfserie der World Marathon Majors.

Am 28. September um 15:30 Uhr startete der BMW Inline-Skating Marathon in Berlin. Am Start selbst war ich nicht, da ich eigentlich auf eine Demonstration wollte. Das sollte aber heute irgendwie nicht klappen.

Zu einem Marathon wollte ich schon immer die ganzen Jahre, hatte es nur nie geschafft. Und ich glaube seit heute auch, ich hab es etwas unterschätzt. Es sind solch schöne Momentaufnahmen, verbunden mit ganz viel Speed, das ist einfach nur schön anzusehen! Einfach – sportlich – sexy!
Das ich heute doch noch zum Marathon in Kreuzberg fand, habe ich einem Polizeihubschrauber – in diesem Sinne – zu verdanken, das machte mich neugierig und schon war ich mittendrin!

Ich bin vom Kottbusser Tor Richtung Heinrich-Heine-Straße, Moritplatz bis zur Holzmarktstraße gelaufen und dann dort bis zum Schluss geblieben. Gegen 16:45 Uhr ertönte ein Martinshorn und ein Notarztwagen fuhr an mir, in Richtung Jannowitzbrücke vorbei.
Wie ich später aus den Medien erfahren musste, ist leider am Kottbusser Tor ein 71jähriger Skater zusammengebrochen und anschließend verstorben. Nähere Informationen dazu sind nicht bekannt.

Den Zieleinlauf selbst habe ich nicht gesehen; laut Presse wurde Sieger bei den Männern der belgische Skater Bart Swings. In 59:28 Minuten stellte er einen Streckenrekord auf. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Maarten Swings (Belgien) und Gary Hekman (Niederlande).
In der Frauen-Konkurrenz setzte sich Manon Kamminga aus den Niederlanden in 1:09:58 Stunden durch. Rang zwei belegte Katharina Rumpus und auf Platz zwei Sabine Berg.

Morgen ist der Marathon der Läufer, der Rollstuhlfahrer und Handbiker. Dies fängt schon ziemlich früh an, ich hoffe, ich schaffe es pünktlich. Und auch überhaupt!

Auch wenn Läufer natürlich auch toll anzusehen sind, aber mich haben „Rollen“ schon immer gereizt, ja – ich habe selber einmal über Jahre Rollstuhlbasketball (als Läufer) gespielt und Skaten ist für mich ein Inbegriff von ??? Vielleicht sollte ich mal wieder damit anfangen…

UPTDATE => HIER gibt es noch ein Video auf Vimeo zu sehen (lässt sich nicht einbetten)

ALLE FOTOS GIBT ES HIER AUF FLICKR!

© Sozialfotografie [►] StR, Mail: pphotography@gmx.de

Die Bilder sind in druckbarer Qualität und Original vorhanden.

Rechtlicher Hinweis:

Copyright:
Denken Sie bitte daran, alle hier abrufbaren Medien sind durch das Urheberrecht (§ 2 Abs. 2 UrhG) geschützt und sind Eigentum des Urhebers. Sie dürfen ohne Genehmigung des Urhebers weder kopiert, genutzt oder veröffentlicht werden.

Nutzungsrecht:
Wenn Sie ein Foto verwenden möchten, kontaktieren Sie mich bitte per E-Mail.
Denken Sie bitte daran, dass auch wenn Ihnen ein Nutzungsrecht gewährt wurde, dass die Werke Eigentum des Urhebers bleiben. Eine Weitergabe bzw. Übertragung des überlassenen Materials an Dritte, ist ohne schriftliche Genehmigung des Urhebers nicht gestattet!
Alle Verstöße werden geahndet und rechtlich verfolgt!

Vielen Dank!

Stand: September 2013
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s