Pro Syrien – Russland – Hisbollah – links und rechts vereint!

FÜR EIN MODERNES SYRIEN UNTER BASHAR AL-ASSAD

Rund 200 Anhänger des syrischen Diktators nahmen an einer Demonstration durch die Berliner Innenstadt teil. Aufgerufen hatte ein „Verband Syrischer Studenten in Deutschland“ (National Union of Syrian Students = NUSS). Flaggeführend war die Antiimperialistische Aktion. Unter den Teilnehmern waren neben Syrern auch Aktivisten der Montagsmahnwachen + der neurechten Bewegung Endgame, linke Kommunisten, der Antizionistischen Aktion sowie auch Rechtsextreme. Continue reading „Pro Syrien – Russland – Hisbollah – links und rechts vereint!“

Advertisements

Netanjahu in Berlin – ProPalästinensischer Gegenprotest

Benjamin Netanjahu in Berlin – ProPalästinensische Gegenproteste

Am 21. Oktober 2015 besuchte der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu die Stadt Berlin für ein Treffen mit der Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Ca. 100 bis 150 Teilnehmer versammelten sich ab 16 Uhr vor dem Kanzleramt, um gegen diesen Besuch zu protestieren. Continue reading „Netanjahu in Berlin – ProPalästinensischer Gegenprotest“

Intifada3 vor dem Bundeskanzleramt Berlin

Am 16. Oktober 2015 hatte die PGD (Palästinische Gemeinde Deutschland Falastin) mit einem Flugblatt: „Intifada3“ zu einer Kundgebung unter dem Motto „Stoppt den israelischen Staatsterror“ vor dem Bundeskanzleramt aufgerufen und somit die Anschläge in Israel solidarisch verherrlicht.

Auch eine Gegenkundgebung hatte sich gegenüber auf der Moltkebrücke für diesen Tag mit ca. 100-150 Personen angemeldet, an der u.a. auch Oliver Höfinghoff – ehemaliges Mitglied der Piratenpartei teilnahm. Continue reading „Intifada3 vor dem Bundeskanzleramt Berlin“

#freedolphinfromhamas: Freiheit für den Mossad-Delfin!

Eine ernstzunehmende Parodie auf den wegen Spionageverdachts von den Hamas gefangenen Delphin aus Israel

Eine Aktivistengruppe aus Berlin hatte für den 4. September 2015 eine Soli-Demo für den gefangenen Agenten durchgeführt.

Alexander Nabert, einer der Organisatoren der Demonstration, sagt dazu: „Am Freitag kommen wir mit vielen delfinsolidarischen Zionismusfreunden zusammen, um gemeinsam die Freilassung unseres schwimmenden Genossen zu fordern. Viel zu lange ist er schon in Gefangenschaft der Terroristen—wir sind uns nicht mal sicher, ob er genug Wasser bekommt. Oder noch schlimmer: Vielleicht setzt man gar Waterbording gegen ihn ein. Und Merkel schweigt! Wir werden auf dem Alexanderplatz unsere Solidarität mit allen politisch gefangenen Mossad-Agenten —ob stromlinienförmig oder nicht—zeigen. Letzten Endes sind Delfine auch nur Menschen.“ Continue reading „#freedolphinfromhamas: Freiheit für den Mossad-Delfin!“

“Sturm auf den Reichstag” & Gegenproteste

Reichsbürger, Verschwörungstheoretiker, Putin-Anhänger, Hooligans und Nazis scheitern beim Sturm auf den Reichstag

Am 9. Mai wollten sich 50.0000 angemeldete „Reichsbürger“, Verschwörungsideologen, Putin-Anhänger (ergo Anti-Amerika), Nazis, Hooligans, und Aktivisten einer rechten Abspaltung der so genannten „Montags/Friedensmahnwachen“ mit Rechtsextremisten ab 15 Uhr auf dem Washingtonplatz vor dem Hauptbahnhof versammeln. In Sichtweite des Reichstages wollten sie gegen das „BRD-Regime“ demonstrieren. Auf Facebook hatten 35.000 Personen bereits ihre Teilnahme angekündigt.
Gegenproteste, zu denen unter anderem ver.di-Berlin und „Berlin gegen Nazis“ aufrief, begannen ab 14 Uhr am Bundeskanzleramt. Continue reading „“Sturm auf den Reichstag” & Gegenproteste“