Marsch für das Leben – What the Fuck? Berlin & Blockaden

„Marsch für das Leben – What the Fuck!“, Blockaden & Proteste“
Fundamentalistisch-christlicher „Marsch für das Leben“ stundenlang blockiert

Anhänger der „Neuen Rechten“ marschieren alljährlich neben fanatisierten, christlichen Splittergruppen gegen Abtreibungen, Sterbehilfe und PID. Beobachter werfen den im Verband organisierten Gruppen ein nationalistisches, völkisches und antifeministisches Weltbild vor. Dazu AfD-PolitikerInnen und Grußworte von CDU/CSU-SpitzenpolitikerInnen, die den „Marsch“ in die Mitte salonfähig machen.
Die Gruppen Marsch für das Leben? What the Fuck und Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung stellten sich ihnen entgegen. Continue reading „Marsch für das Leben – What the Fuck? Berlin & Blockaden“

Nein! Oxi! No! zur Sparpolitik – Ja zur Demokratie!

Die Menschen in Berlin senden ein lautes OXI nach Athen
Heute am Freitagabend versammelten sich mehrere Tausend Personen zur Demonstration „Nein! Oxi! No! zur Sparpolitik – Ja zur Demokratie!“ in Berlin. Aufgerufen von der Blockupy Berlin haben sich breite Bevölkerungskreise und Anhänger vieler Organisationen auf dem Oranienplatz versammelt. Continue reading „Nein! Oxi! No! zur Sparpolitik – Ja zur Demokratie!“

Moabit bleibt bunt – NoBärgida in Moabit

Als Antwort auf den wöchentlichen Aufmarsch von Bärgida-Anhängern, zuletzt in Berlin-Moabit, veranstaltete das Bürgerbündnis „Moabit hilft“ eine Demo, die am 15. Juni 2015 an der Stromstraße in Berlin-Moabit als Mahnwache begann und anschließend als Gegenprotest/Demo von Alt-Moabit zum Hauptbahnhof führte.

Während die Bärgida-Bewegung mit rund 120 Aktivisten stabil blieb, brachte der lautstarke und bunte Gegenprotest das 10-fache an Teilnehmende auf die Straße. Unter ihnen mischte sich der Bezirksbürgermeister von Berlin-Mitte, Dr. Christian Hanke. Continue reading „Moabit bleibt bunt – NoBärgida in Moabit“

PEGIDA #Bärgida blockiert! #2

„Bärgida“- Aufzug muss umkehren

In Berlin haben zum zweiten Mal – diesmal ca. 4.000 Menschen gegen den „Pegida“ Ableger „Bärgida“ protestiert.
Die islamkritische Bewegung demonstrierte am Brandenburger Tor. Rund 400 Anhänger der Bärgida wollten zum Roten Rathaus ziehen, mussten aber umkehren, weil die Gegendemonstranten ihren Marsch blockierten.

Diesmal mit dabei war u.a. Sebastian Schmidtke (NPD) sowie auch Anhänger der German Defence League. Continue reading „PEGIDA #Bärgida blockiert! #2“

PEGIDA #Bärgida blockiert! #1

5. Januar 2015 – ‪#‎Bärgida‬ / ‪#‎NoBärgida‬ blockiert!
Gegendemonstranten haben am Montagabend den Zug des Berliner Ablegers der Anti-Islam-Bewegung „Pegida“ zum Brandenburger Tor verhindert.
Laut Polizei hinderten einige hundert Gegendemonstranten die Islamfeinde mit einer Blockade daran, sich auf die Strecke zu begeben; gleichzeitig versammelten sich tausende Gegendemonstranten – die Polizei sprach von rund 5.000, die Veranstalter von mindestens 7.500 – auf der Fahrbahn am Molkenmarkt und versperrten den „Bärgida“-Demonstranten auch hier den Weg. Continue reading „PEGIDA #Bärgida blockiert! #1“