LL-Liebknecht/Luxemburg Demo und Gedenkveranstaltung

Das neue deutschland vom 11. Januar 2016 schreibt:

Hunderte Nelken wurden am Sonntag auf den Gräbern der ermordeten Sozialisten niedergelegt. An der Demonstration beteiligten sich erneut Tausende.

Während die Letzten noch mit roten Fahnen und eingerollten Bannern aus dem U-Bahnhof zum Startpunkt am Frankfurter Tor eilen, setzt sich die Spitze der Demonstration bereits langsam in Richtung des Lichtenberger Friedhofs der Sozialisten in Bewegung. Auch in diesem Jahr sind mehrere Tausend Menschen dem Aufruf zur jährlich am zweiten Januarwochenende stattfindenden Luxemburg-Liebknecht-Demonstration gefolgt. Continue reading „LL-Liebknecht/Luxemburg Demo und Gedenkveranstaltung“

Advertisements

Irmela Mensah-Schramm & Lutz Müller-Bohlen Ausstellung

Ausstellung von „Irmela Mensah-Schramm“ & „Lutz Müller Bohlen“ beim Friedesfestival Berlin

Vom 8. bis 10. Mai 2015 gab es auf dem Breitscheidplatz Berlin ein „Gedenk- und Friedensfest zum 70. Jahrestag der Befreiung vom Nationalsozialismus“.
Beim Friedensfest erinnerten sich Zeitzeugen an das Kriegsende in Deutschland im Mai 1945; außerdem gab es Musik, Interviews, Workshops und Ausstellungen. Continue reading „Irmela Mensah-Schramm & Lutz Müller-Bohlen Ausstellung“

Berliner Ostermarsch unter dem Motto „Die Waffen nieder

In Berlin gingen am Samstag unterschiedlichen Angaben zufolge etwa 1.000 bis 1.500 Menschen unter dem Motto »Die Waffen nieder« auf die Straße.
Es war eine seltsame Mischung. Kommunisten, Naturfreunde, Linke, Russen, Kurden, Ukrainer, Gewerkschafter und rechtsextreme Reichsbürger. Sie alle vereinigten sich beim traditionellen Ostermarsch für Frieden und Abrüstung. Continue reading „Berliner Ostermarsch unter dem Motto „Die Waffen nieder“

14. Potsdamer Ostermarsch 2015

Für eine Welt ohne Krieg, des Friedens und der Völkerverständigung
2015 jährt sich der Potsdamer Ostermarsch bereits zum 14. Mal. Anlässlich des Ukraine-Konfliktes, der Aktivitäten des IS und des globalen Terrorismus marschierten die ca. 100 bis 150 Aktivisten in diesem Jahr für das Verbot von Rüstungsexporten und internationalen Kriegseinsätzen der Bundeswehr sowie gegen Militarismus, Krieg und Rassismus.
Continue reading „14. Potsdamer Ostermarsch 2015“

Ein Spielzeugpanzer für Joachim Gauck [►] Berlin, 2014

Ein Spielzeugpanzer für Bundespräsident Gauck

[…] Heute fand vor dem Schloss Bellevue eine Aktion statt, um Bundespräsident Gauck (Jahrgang 1940) Spielzeugpanzer zu hinterlassen. Die Aktion diente als Orientierungsaktion. In der Altenhilfe wird mit Symbolen der frühen Kindheit gearbeitet, damit der Mensch sich wieder orientieren kann.
Normalerweise haben Menschen mit Kriegserinnerungen eher negative Erinnerungen gegenüber der Kriegserfahrung und benötigen Schutz und positive Symbole, damit das Erlebte den Menschen nicht überflutet und bewältigt werden kann.
Das scheint bei Joachim Gauck nicht nötig zu sein, da er laut unterschiedlicher Quellen vom Krieg verschont geblieben ist. Es scheint eher, dass er auf Grund der fehlenden Erfahrungen und Erinnerungen ein großer „Panzernarr“geblieben ist.
Wir wollen ihm mit den Spielzeugpanzern die Möglichkeit geben, sich ordentlich auszuspielen, um danach wieder orientiert den Willen der Bürger nach Frieden und ohne Kriegsgebaren ordentlich und seiner Position angemessen zu vertreten. […]

[…] Im Spielzeugladen ernteten wir heute abwertende Blicke, als wir nach der Kriegsspielzeugabteilung fragten. Die Kassiererin war nahezu entrüstet und all den anderen Eltern klappte die Kinnlade herunter. Wir sollten genauso entrüstet sein, wenn es um die voranschreitende Aufrüstung und Sprache des Kriegsgebarens geht.
Kinder sollen nicht mit Kriegsspielzeug spielen, aber seinen 16 jährigen Teenager nahelegen: „Geh doch zur Bundeswehr, dort bist du gut versorgt und kannst Krankenschwester, Techniker, Kapitän und Soldat werden. Steht ja sogar in der Bravo geschrieben.“ Dazu sagen wir, NEIN! […]


ALLE FOTOS GIBT ES HIER AUF FLICKR!

© Sozialfotografie [►] StR, Mail: pphotography@gmx.de

Die Bilder sind in druckbarer Qualität und Original vorhanden.

Rechtlicher Hinweis:

Copyright:
Denken Sie bitte daran, alle hier abrufbaren Medien sind durch das Urheberrecht (§ 2 Abs. 2 UrhG) geschützt und sind Eigentum des Urhebers. Sie dürfen ohne Genehmigung des Urhebers weder kopiert, genutzt oder veröffentlicht werden.

Nutzungsrecht:
Wenn Sie ein Foto verwenden möchten, kontaktieren Sie mich bitte per E-Mail.
Denken Sie bitte daran, dass auch wenn Ihnen ein Nutzungsrecht gewährt wurde, dass die Werke Eigentum des Urhebers bleiben. Eine Weitergabe bzw. Übertragung des überlassenen Materials an Dritte, ist ohne schriftliche Genehmigung des Urhebers nicht gestattet!
Alle Verstöße werden geahndet und rechtlich verfolgt!

Vielen Dank!

Stand: Juni 2014