Spürhunde suchen nach Flüchtlingsjungen

Vor sechs Tagen verschwand ein vierjähriger Flüchtlingsjunge am Lageso in der Turmstraße. Nach einem neuen Hinweis setzte die Polizei am Mittwoch Personenspürhunde ein, doch auch diesmal blieb der Junge verschwunden.

Die Suche nach dem vermissten Flüchtlingsjungen Mohamed aus Bosnien-Herzegowina ist auch am Mittwoch ohne Ergebnis geblieben. Die Polizei begann gegen 17 Uhr, das Lageso-Gelände in Moabit mit Spürhunden zu durchsuchen.
Die Aktion wurde am Abend abgebrochen. Continue reading „Spürhunde suchen nach Flüchtlingsjungen“

Advertisements

Besetzung und Räumung Unigebäude in Charlottenburg

Leerstehende Spekulationsimmobilie in Berlin Charlottenburg von Flüchtlingsaktivisten besetzt, um soziales Zentrum für Flüchtlinge zu schaffen. Polizei räumt und geht brutal gegen Demonstranten vor

Aktivisten besetzten das Haus, stiegen auf das Dach, hängten Transparente an die Außenfassade. Ihr Ziel: In dem früheren Institut ein soziales Zentrum mit Notunterkunft für Flüchtlinge einzurichten. Es dauerte Stunden, bis Bereitschaftspolizisten vor Ort waren. »Das war nicht vorherzusehen«, sagte der Einsatzleiter zu jW. »Wir wurden völlig überrascht.« Am Nachmittag stürmten schließlich Beamte einer Hundertschaft das Haus. Continue reading „Besetzung und Räumung Unigebäude in Charlottenburg“

Protest vor Czajas Amtssitz, Berlin

Kundgebung vor der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales, Oranienstraße 106, Berlin

Mehr als 100 Menschen demonstrierten am Mittwoch vor der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales in Kreuzberg gegen die derzeitige Lage vor der Erstaufnahmestelle des Landesamtes für Gesundheit und Soziales (LaGeSo) in Moabit. Unter dem Motto »Es ist 5 vor 12, Herr Czaja« forderten die anwesenden Helfer und Ehrenamtlichen den Senator auf, endlich zu handeln. Continue reading „Protest vor Czajas Amtssitz, Berlin“

Katastrophale Zustände und Zynismus in Erstaufnahmestelle LaGeSo

Flüchtlingskrise in Erstaufnahmestelle LaGeSo in Berlin

Seit Tagen warten mehrere hundert Flüchtlinge vor dem LaGeSo bei Hitze von über 35 Grad vor der Erstaufnahmestelle am Landesamt für Gesundheit und Soziales (LaGeSo) im Berliner Ortsteil Moabit.
Wie viele es genau sind, ist nicht klar. Eine Sprecherin der Stadt sagte, allein am Donnerstag, 6. August 2015 hätten 1.900 Flüchtlinge bei der Behörde vorgesprochen. Continue reading „Katastrophale Zustände und Zynismus in Erstaufnahmestelle LaGeSo“