Tag der deutschen Einheit // Naziproteste in Berlin

Mehrere extrem rechte Gruppierungen haben am Wochenende in Berlin und Brandenburg versucht, am Tag der Wiedervereinigung für ihre Ideologie zu demonstrieren. Durch zahlreiche Gegenproteste und geringen Teilnehmerzahlen liefen die Aktionen weitestgehend ins Leere. Continue reading „Tag der deutschen Einheit // Naziproteste in Berlin“

Advertisements

Moabit bleibt bunt – NoBärgida in Moabit

Als Antwort auf den wöchentlichen Aufmarsch von Bärgida-Anhängern, zuletzt in Berlin-Moabit, veranstaltete das Bürgerbündnis „Moabit hilft“ eine Demo, die am 15. Juni 2015 an der Stromstraße in Berlin-Moabit als Mahnwache begann und anschließend als Gegenprotest/Demo von Alt-Moabit zum Hauptbahnhof führte.

Während die Bärgida-Bewegung mit rund 120 Aktivisten stabil blieb, brachte der lautstarke und bunte Gegenprotest das 10-fache an Teilnehmende auf die Straße. Unter ihnen mischte sich der Bezirksbürgermeister von Berlin-Mitte, Dr. Christian Hanke. Continue reading „Moabit bleibt bunt – NoBärgida in Moabit“

“Sturm auf den Reichstag” & Gegenproteste

Reichsbürger, Verschwörungstheoretiker, Putin-Anhänger, Hooligans und Nazis scheitern beim Sturm auf den Reichstag

Am 9. Mai wollten sich 50.0000 angemeldete „Reichsbürger“, Verschwörungsideologen, Putin-Anhänger (ergo Anti-Amerika), Nazis, Hooligans, und Aktivisten einer rechten Abspaltung der so genannten „Montags/Friedensmahnwachen“ mit Rechtsextremisten ab 15 Uhr auf dem Washingtonplatz vor dem Hauptbahnhof versammeln. In Sichtweite des Reichstages wollten sie gegen das „BRD-Regime“ demonstrieren. Auf Facebook hatten 35.000 Personen bereits ihre Teilnahme angekündigt.
Gegenproteste, zu denen unter anderem ver.di-Berlin und „Berlin gegen Nazis“ aufrief, begannen ab 14 Uhr am Bundeskanzleramt. Continue reading „“Sturm auf den Reichstag” & Gegenproteste“

Türkisch/nationalistischer Gegenprotest zum Gedenkmarsch der Armenien-Völkermord Demo

Türken und Nationalisten der Grauen Wölfe (MHP) demonstrierten in Berlin gegen „Anerkennung vom Völkermord“

Circa 3.000 bis 4.000 Türken sind in Berlin als Gegenprotest auf die Straße gegangen um gegen die Anerkennung des Völkermordes an den Armeniern vor 100 Jahren durch deutsche Politiker und den Bundestag zu protestieren. Continue reading „Türkisch/nationalistischer Gegenprotest zum Gedenkmarsch der Armenien-Völkermord Demo“

PEGIDA #Bärgida blockiert! #2

„Bärgida“- Aufzug muss umkehren

In Berlin haben zum zweiten Mal – diesmal ca. 4.000 Menschen gegen den „Pegida“ Ableger „Bärgida“ protestiert.
Die islamkritische Bewegung demonstrierte am Brandenburger Tor. Rund 400 Anhänger der Bärgida wollten zum Roten Rathaus ziehen, mussten aber umkehren, weil die Gegendemonstranten ihren Marsch blockierten.

Diesmal mit dabei war u.a. Sebastian Schmidtke (NPD) sowie auch Anhänger der German Defence League. Continue reading „PEGIDA #Bärgida blockiert! #2“